Abwesenheitsnotiz

Bleibe im Lande und wehre dich täglich │ Nachdem wir seit Anfang 2020 mehr als 250 Beiträge und kritische Recherchen zur AfD veröffentlicht haben, verabschiedet sich die idas-Redaktion in den Urlaub. Wir diskutieren in der Zwischenzeit, wie wir unser Projekt weiterentwickeln.

Moosdorfs Welt

 Porträt │ Matthias Moosdorf war ein großer Leipziger Musiker, dann ging er zur AfD. Er arbeitete erst im Landtag, dann im Bundestag. Dort will er bald selbst ein Mandat ergattern, als Direktkandidat in Zwickau und über die sächsische Landesliste. Doch der Erfolg ist ungewiss, sein rascher Aufstieg in der Partei längst gebrochen – für ihn geht es jetzt um alles oder nichts. Wer ist dieser Mann? Continue reading Moosdorfs Welt

„Parasiten“: Wie ein AfD-Kandidat die eigene Partei beschimpft

 Exklusiv │ In einem Aufsatz greift der sächsische Parteifunktionär Matthias Moosdorf, der im Bundestag arbeitet und dort Abgeordneter werden will, die AfD frontal und mit teils beleidigenden Worten an. Es geht um Nazivorwürfe und Alexander Gauland, um gefälschte Biografien und Führungsgremien, die sich „zersetzend“ verhalten. idas veröffentlicht den gesamten Text. Continue reading „Parasiten“: Wie ein AfD-Kandidat die eigene Partei beschimpft

Presseschau, 4. Kalenderwoche 2021

Partei schrumpft, Beobachtung unter Vorbehalt, Geldstrafe für Kumpf, Ermittlungen gegen Figula, Abgang in Pirna, erneute Corona-Klage, Vorfeld-Verein in Kamenz, Kontrollen beim Landesparteitag, Kalbitz-Nachfolger gesucht, weitere Vorwürfe gegen Prenzler, Mitgründer Bohne tritt aus, Neonazi kandidiert in Kassel, Seifert war JN-Mitglied, Raue infiziert, Lüth weiter aktiv, LKR, Hayek-Gesellschaft, Verschwörungsmentalität. Das war diese Woche wichtig: Continue reading Presseschau, 4. Kalenderwoche 2021

AfD-Gönner gaben Neonazis Unterschlupf

 Exklusiv │ Ein geplanter Immobiliendeal im Landkreis Zwickau sorgt für Aufsehen: Hartmut Pfau und Karsten Pfau, Kommunalpolitiker und Großspender der AfD, wollen für eine halbe Million Euro ein ehemaliges Ausflugslokal kaufen – es könnte der Partei in die Hände fallen. Jetzt kommt raus: Auf einem Grundstück des Unternehmens der beiden Brüder trafen sich jahrelang berüchtigte Chemnitzer Neonazis. Continue reading AfD-Gönner gaben Neonazis Unterschlupf

AfD versus Verfassungsschutz: Zeitspiel ohne Ziel

Mit juristischen Manövern will die AfD einer drohenden Einstufung als Verfassungsschutz-Verdachtsfall entgehen. Damit gelingt eine Verzögerung in letzter Minute. Doch die Beobachtung kommt – wenn nicht von oben im Bund, dann von unten in den Ländern. Das ist seit neuestem auch in Sachsen-Anhalt der Fall. In Bremen hat der Landesvorsitzende das Weite gesucht. Continue reading AfD versus Verfassungsschutz: Zeitspiel ohne Ziel

Presseschau, 3. Kalenderwoche 2021

Verfassungsschutz-Entscheidung naht, Kalbitz bleibt draußen, Moosdorf nominiert, Kandidatur in Bad Gottleuba-Berggießhübel, Kritik an Landesparteitag in Dresden, kaum Neumitglieder in Sachsen, Berliner Geheimpapier durchgestochen, Verluste in Mecklenburg-Vorpommern, Stimmenkauf, Poggenburg scheitert, „versehentlicher“ Austritt, Neonazi als Mitarbeiter, WerteUnion ohne Union, Paulenz beim Flügel. Das war diese Woche wichtig: Continue reading Presseschau, 3. Kalenderwoche 2021